Blick auf schneebedeckte Gipfel

Wanderfreuden in der Schweiz

Rund um das Klosterdorf Engelberg

Bestens erschlossen und dennoch ursprünglich geblieben ist die Gegend um Engelberg in der Schweiz. Auf ca. 1000 m Höhe gelegen hat das Dorf mit dem 1120 gegründeten Benediktinerkloster im Herzen und einem heimeligen Ortskern sich einen individuellen und urigen Charakter bewahrt. Von den Gletschern des Titlis (3.238 m) und dem Vierwaldstätter See eingerahmt, ist die Region von erfrischender Natur und beeindruckenden Bergpanoramen geprägt und somit idealer Ausgangspunkt für genussreiche Wanderungen. Atmen Sie frische Alpenluft und genießen Sie den gemütlichen Schweizer Flair. Bei ausgedehnten Wanderungen lassen wir den Blick über saftiggrüne Wiesen, stahlblaue Bergseen und malerische Gipfel schweifen.

Unterbringung: Familiäres 3* Hotel Schweizerhof in Engelberg, nur wenige Meter vom Bahnhof entfernt. Geschäfte, Touristeninfo und Kurpark sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Das Hotel bietet 38 individuell gestaltete, moderne Zimmer, eine Sauna und einen Fitnessraum. Im Restaurant werden abwechslungsreiche Menüs serviert, zubereitet mit Bioprodukten und Produkten aus der Region.

www.schweizerhof-engelberg.ch/de/home/

1. Tag: Ankunft in der Schweiz

Individuelle Anreise nach Engelberg zu Ihrer Unterkunft. Treffen um 18.00 Uhr mit Ihrem Reiseleiter an der Rezeption. Herzlich willkommen!

2. Tag: Rund um den Engelberg, Aa-Schlucht

Vom Hotel geht es durch den Ort und zum See, wo der Schluchtweg entlang der Aa beginnt. Wir verlassen ihn nach dem spektakulärsten Teil, um hinauf zum Gasthaus Schwand zu gelangen. Hier bieten sich prachtvolle Ausblicke auf die eindrucksvolle Bergwelt westlich von Engelberg. Über hochgelegene Bauernhöfe und dem Berggasthof Flühmatt steigen wir dann wieder ab zum Hotel.

GZ 3,5 h, ↑↓ ca. 500 Hm

3. Tag: Zum Vierwaldstättersee

Vom Klosterort Niederrickenbach, den man nur per Seilbahn erreichen kann, wandern wir auf Almwegen und schmalen Bergpfaden, über sattgrüne Wiesen und alte Bergwälder, vorbei an bewirtschafteten Hütten hin zur Klewenalp auf knapp 1.600 m Höhe. Von hier oben haben wir einen herrlichen Blick auf den Vierwaldstättersee, zu dem wir mit der Seilbahn über 1.100 Höhenmeter hinabfahren. Es bleibt sicher noch Zeit für ein Bad, bevor es von Beckenried mit dem Bus zurückgeht.

GZ 4 h, ↑ ca. 800 Hm ↓ ca. 400 Hm

4. Tag: Panorama am Trübsee

Wieder wandern wir am Hotel los, und sobald wir die Talstation der Titlisbahn passiert haben, tauchen wir ein in eine Welt von Bilderbuchalmen. Die Nordhang-Titlis-Seite des Engelberger Tals erwartet uns: Wir wandern vorbei an der Pfaffenwand hinauf zum Trübsee, mit herrlichem Blick zum Titlis und dessen Gletscher. Der Abstieg erfolgt über den Untertrübsee zurück nach Engelberg zurück

GZ 5,5 h, ↑↓ ca. 800 Hm

5. Tag: Zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Spazieren Sie durch den Ort, entspannen Sie im Hotel oder erkunden Sie die Gegend bei einer Wanderung auf eigene Faust.

6. Tag: Faszinierender Walenpfad

Vom tiefgrünen See der Bannalp wandern wir hinauf zum erst kürzlich eröffneten Walenpfad, einem kühn angelegten Steig entlang der Nordhänge der Walenstöcke (gut gesichert und nur für sehr Schwindelanfällige ungeeignet). Bald ist mit Walegg, 1.951 m, der höchste Punkt erreicht. Danach wird es leichter, die Panoramen aber noch schöner. Der Weg erreicht die Brunnihütte mit einem Barfußweg (Kitzelpfad) rund um und im Härzlisee, die ideale Erholung für unsere Füße. Nach längerer Pause steigen wir über die Südhänge ab bis zu unserem Hotel.

GZ 6 h, ↑ ca. 250 Hm ↓ ca. 900 Hm

7. Tag: Die Panoramen der Fürenalp

Vom Hotel wandern wir entlang der Engelberger Aa (Bach) Richtung Surenen-Pass bis hinauf zum mächtigen Wasserfall Stäuber. Der anschließende Weg über bewirtschaftete Almen bis hinauf zur Fürenalp ist ein einzigartiger Genuss, bietet er doch beste Aussichten auf die Gletscher und Felsnadeln der gegenüberliegenden Dreitausender. Von der Fürenalp (1.850 m) mit toll gelegener Berghütte fahren wir mit der Seilbahn wieder ab ins Tal.

GZ 4,5 h, ↑ ca. 800 Hm ↓ ca. 100 Hm

8. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück individuelle Heimreise.



Wetterbedingte oder durch sonstige, unvorhersehbare Ereignisse notwendige Programmumstellungen müssen wir uns vorbehalten!


  • 7 x ÜN im DZ

  • Halbpension, 1 Abendessen auf einer Almhütte

  • Geführte Wanderungen, Transfers u. Besichtigungen lt. Programm

  • Kurtaxe

  • Qualifizierte deutschsprachige Wanderreiseleitung

  • Reiseliteratur

  • „Nationalpark“ Magazin + Probeabo

Anreise: Zielbahnhof Engelberg (CH).

Standardbild - Reiseleiter

Qualifizierte deutschsprachige Wanderreiseleitung

Reise Buchen

Reise-Datum 01.08.-08.08.20

Noch Plätze vorhanden
Verfügbarkeit Einzelzimmer
Verfügbarkeit Doppelzimmer

Gruppen-Größe

12 - 20 Personen

Preise

ab 1180 Euro

Mehr Informationen >

Preise

Mitgliederpreis pro Pers. im Doppelzimmer 1180 Euro
Normalpreis pro Pers. im Doppelzimmer 1230 Euro
Einzelzimmerzuschlag 200 Euro
Reiserücktrittskosten-Vers. ohne Selbstbehalt
(kostenfrei bei Buchung bis 29.02.20)
45 Euro

Schwierigkeit

Stufe

Mehr Informationen >

Stufe 3

Mittlere Exkursionen / Wanderungen
  • ca. 6 Stunden Gehzeit
  • maximal 800 m Höhenunterschied
  • Einwandern vor der Reise ist sinnvoll (Kondition)
  • feste Wanderschuhe und Wanderkleidung sind notwendig

Infos zu Schriftgröße

Unsere Internetpräsenz ist bewusst so gestaltet, dass sich alle Schriftgrößen nach Ihren eigenen Wünschen vergrößern lassen. Bitte folgen Sie den folgenden Anleitungen, je nach Typ Ihres Browsers:

Mozilla Firefox, Internet-Explorer und Netscape

[Strg] [+] vergrößert die Schrift,
[Strg] [-] verkleinert die Schrift,
[Strg] [0] stellt die Normal-Schriftgröße wieder her,
[Strg] [Mausrad] vergrößert und verkleinert die Schrift ebenfalls.


Opera

10%-Schritte mit [+] und [-] im Nummernblock,
100%-Schritte mit [Strg] [+] und [Strg] [-],
[*] stellt die Normalgröße wieder her.
Zusätzlich zu den hier genannten Tastaturbefehlen finden Sie im [Ansicht]-Menü des Browsers Einstellungen für den Schriftgrad.