© V. Hartwig
© V. Hartwig
© V. Hartwig
© KuLaMu
© V. Hartwig
© V. Hartwig
© V. Hartwig
© V. Hartwig
© KuLaMu
© V. Hartwig

In die Wildnis

Unterwegs im Bayrischen Wald

Der Bayerische Wald und der Böhmerwald bilden das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas. Hier am einstigen Eisernen Vorhang hat sich eine einmalige Naturlandschaft entwickelt. Riesige Waldgebiete, immer wieder unterbrochen von Auwäldern, Mooren und fast unberührten Wiesenflächen prägen diese Landschaft. Wolf, Luchs und Biber sind zurückgekehrt und sorgen nach wie vor für viel Zündstoff in den Diskussionen. Ab und zu und mit viel Glück, findet man die Spuren ihrer Anwesenheit. Wunderbare Waldbilder haben sich entwickelt und ziehen Menschen seit jeher in den Bann. Entdecken Sie mit Volker Hartwig, einem sehr erfahrenen und langjährigen Ranger (a.D.) des Nationalparks Bayerischer Wald diese Waldwildnis! Er ist geprüfter Natur- und Landschaftsführer (ANL), ein engagierter kritischer Jäger und betreut als Biberberater mehrere Biberreviere. Es gibt also viel zu erzählen!

Unterkunft: Hotel und Gasthof Breit in Freyung-Grafenau im Ortsteil Vorderschmiding, 3 km von der Stadt Freyung entfernt. Idyllisch und ruhig gelegen inmitten der Bayerwaldberge Rachel und Lusen des Nationalparks und auch der Dreisessel bereits in Sichtweite. Familiengeführtes Hotel. Der dazugehörige Gasthof ist modern eingerichtet und verwöhnt mit bayerischen Schmankerln. Unsere ansprechenden Zimmer befinden sich im benachbarten Gästehaus. Zimmer mit DU/WC, SAT-TV, franz. Balkon, Telefon, Föhn, Parkettboden, kostenlosem WLAN, Sofa und Safe. www.gasthof-breit.de

Anreise / Zielbahnhof: Passau Hbf

Hinweis: Die Dauer der Wanderungen kann nach Abstimmung in der Gruppe und mit dem Reiseleiter ggf. auch gerne verkürzt oder verlängert werden. Die Gehzeiten betragen etwa 4 – 5 h. Die Höhenmeter im Auf- und Abstieg sind gering bis moderat. Eingelaufene knöchelhohe Wanderschuhe und ausreichend Wechselkleidung wichtig.

 

 

1. Tag: Zum Ankommen - Donau-Schifffahrt, Passau

Treffpunkt 12 Uhr in Passau Hbf am Haupteingang der Bahnhofshalle. Wir werden dort von unserem Reiseleiter empfangen. Im Anschluss 2-stündige Donau-Schifffahrt und kurze Stadttour mit Besichtigung des Passauer Stephansdoms. So die Zeit reicht, genießen wir noch den Panoramablick von der Burg Oberhaus auf die Dreiflüssestadt. Gegen 18 Uhr Transfer von Passau nach Freyung.  Ankunft ca. 19 Uhr. (A)

2. Tag: Wanderung am „Eisernen Vorhang“ - Grenzübergang Buchwald nach Fürstenhut (Tschechien)

Nach dem Frühstück geht es mit dem "Igelbus" zum Grenzübergang Buchwald. Von dort aus wandern wir zu den Resten der ehemaligen von Deutschen bewohnten Ortschaft Fürstenhut. Weite Wiesenflächen und offene Landschaft begleiten unseren Weg. Fürstenhut wurde nach dem Ende des 2. Weltkriegs von russischen Panzern zerstört. Heute erinnern noch vereinzelt die Grundmauern von einigen Gebäuden und die Reste des Friedhofs an die Zeit von Vertreibung und Heimatverlust. (F, LP, A)

3. Tag: Wanderung am Dreisessel

Transfer zum Wandereinstieg. An der Grenze zu Österreich und Tschechien im Dreiländereck zu Bayern liegt der Dreisessel. Eine ganz markante Bergformation aus Wollsackverwitterungen vermittelt einen Hauch von Kanada. Weite, kahle Waldflächen, von Borkenkäfer und Stürmen zerzaust, erlauben einen Blick über den noch jungen, wieder aufwachsenden Wald weit ins Land. Nicht umsonst hat der „Hochwald“ hier in früheren Jahren einen unserer berühmtesten Heimatdichter, Adalbert Stifter, in seinen Bann gezogen. Auf dem Rückweg machen wir noch Station an der romantisch gelegenen Kreuzbachklause und ihren kleinen wildromantisch gelegenen Wasserfällen. (F, LP, A)

4. Tag: Wild unterwegs

Transfer zum Wandereinstieg. Lassen Sie sich überraschen von der Wildnis und Natur im Bayerischen Wald. Viele verschwiegene Ecken und Orte warten darauf entdeckt zu werden. Dort, wo keine markierten Wege das Ziel sind, sondern nur ungestörte Waldwildnis, dort werden heute unsere Füße vorsichtig und bedächtig den Boden berühren. Wie David Crockett werden wir unterwegs sein in den Wäldern und die ungestörte Ruhe und Weite der Natur genießen. Wenn alles passt, könnte dies ein unvergesslicher Tag werden! Lassen Sie sich also überraschen! (F, LP, A)

5. Tag: Das Tor zu einer anderen Welt - Die Buchberger Leite

Transfer nach Aigenstadl. Durch einen in die Felsen gehauenen etwa 100 Meter langen Tunnel betreten wir die Schlucht der "Buchberger Leite". Hier wandern wir flussaufwärts der Wolfsteiner Ohe entlang bis nach Freyung. (F, LP, A)

6. Tag: Eine Landschaft wie in Kanada - Die Wildnis am Wolfaubach

Transfer zum Grenzübergang Schnellenzipf bei Bischofsreut. Entlang des Wolfaubaches und des Weigerfilz tauchen wir ein in eine unberührte Wildnis mit Sümpfen und Feuchtflächen und Kiefernwäldern. Kreuz und quer liegen hier teilweise noch die Bäume. So mancher Sturm hat diese Landschaft gezeichnet aber gleichzeitig eine wilde, unvergessliche Natur geschaffen. Hier ist auch das Land des Bibers, der die zulaufenden Grenzbäche immer wieder anstaut. So entstehen neue Lebensräume für eine Vielzahl von Wasservögeln und eine willkommene Bademöglichkeit für das Wild in den warmen Sommermonaten. Transfer zurück. (F, LP, A)

7. Tag: Alles hat einmal ein Ende - Rückfahrt nach Passau

Transfer nach Passau. Unser Reiseleiter begleitet uns. Ankunft in Passau Hbf bis 11.00 Uhr. (F)



Wetterbedingte oder durch sonstige, unvorhersehbare Ereignisse notwendige Programmumstellungen müssen wir uns vorbehalten!

  • 6x ÜN im DZ (Gästehaus) mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • Halbpension (abends 3-Gang-Wahlmenü)
  • 5x Lunchpaket
  • Kurtaxe
  • Alle Transfers, Ausflüge, Besichtigungen und Wanderungen laut Programm
  • Donauschifffahrt
  • Qualifizierte Wanderreiseleitung durchgehend
  • Reiseliteratur
  • „Nationalpark-Magazin“ + Probeabo

Anreise / Zielbahnhof: Passau Hbf

 

Volker Hartwig

Natur- und Landschaftsführer, Biberberater, Jäger. Ehem. Ranger im NP Bay. Wald (im Ruhestand)
Reise Buchen

Reise-Datum 01.07.-07.07.24

Noch Plätze vorhanden
Verfügbarkeit Einzelzimmer
Verfügbarkeit Doppelzimmer

Gruppen-Größe

10 - 16 Personen

Preise

ab 950 Euro

Mehr Informationen >

Preise

Mitgliederpreis pro Pers. im Doppelzimmer 950 Euro
Normalpreis pro Pers. im Doppelzimmer 975 Euro
Einzelzimmerzuschlag
(DZ zur EZ-Nutzung)
75 Euro
Reiserücktrittskosten-Vers. ohne Selbstbehalt
(3,5% vom Gesamtreisepreis) ab
33 Euro
3% Frühbucherrabatt auf den Grundpreis im DZ oder EZ
(bis 31.01.2024)
0 Euro

Schwierigkeit

Stufe

Mehr Informationen >

Stufe 2-3


  • ca. 4-6 Stunden Gehzeit
  • maximal 400 m-800 m Höhenunterschied
  • Einwandern vor der Reise ist sinnvoll (Kondition)
  • Wanderschuhe und Wanderkleidung wird empfohlen

Infos zu Schriftgröße

Unsere Internetpräsenz ist bewusst so gestaltet, dass sich alle Schriftgrößen nach Ihren eigenen Wünschen vergrößern lassen. Bitte folgen Sie den folgenden Anleitungen, je nach Typ Ihres Browsers:

Mozilla Firefox, Internet-Explorer und Netscape

[Strg] [+] vergrößert die Schrift,
[Strg] [-] verkleinert die Schrift,
[Strg] [0] stellt die Normal-Schriftgröße wieder her,
[Strg] [Mausrad] vergrößert und verkleinert die Schrift ebenfalls.


Opera

10%-Schritte mit [+] und [-] im Nummernblock,
100%-Schritte mit [Strg] [+] und [Strg] [-],
[*] stellt die Normalgröße wieder her.
Zusätzlich zu den hier genannten Tastaturbefehlen finden Sie im [Ansicht]-Menü des Browsers Einstellungen für den Schriftgrad.