© Outward Bound

Uuuuund Action!

Erlebnisorientiertes Familienprogramm vor den Bergen und Seen Schloss Neuschwansteins in Zusammenarbeit mit OUTWARD BOUND

Die Idee: „Miteinander Neues entdecken“! Und dabei die Möglichkeiten gemeinsamen Tuns voll ausschöpfen. Spaß haben, schöpferisch und in Bewegung sein. Eltern und Kinder werden gemeinsam aktiv. Sei es beim Floßbau, beim Klettern im Hochseilgarten oder bei Interaktionsübungen und Abenteuerspielen. Highlight der Aktivwoche: Eine (leichte) Bergtour zu einer Selbstversorgerhütte und Übernachtung in der Bergwelt des Ammergebirges. Nach dieser intensiven Woche, werden alle unvergessliche Momente gesammelt haben und mit einem tollen Wir-Gefühl nach Hause fahren. Ein gutes Fundament für alle weiteren Familien-Herausforderungen! Die Leitung dieser Aktiv-Woche übernimmt ein professionell geschulter Mitarbeiter („Trainer“) von OUTWARD BOUND, der den Teilnehmern jederzeit kompetent zur Seite steht, wenn man sich „an Neues“ wagt. Zwischen den Aktivitäten bleibt Platz für Reflexionen und Gespräche über das Erlebte.

Unterkunft: Sie wohnen im Gästehaus „Adlerhorst“ des OUTWARDBOUND-Bildungszentrums am Fuße des Tegelbergs in Schwangau. An der Feuerstelle mit Blick auf den Forggensee kann man den Sonnenuntergang genießen und gemeinsam den Tag mit einem gemütlichen Grillabend oder Lagerfeuer ausklingen lassen. Pro Familie steht ein 2 – 4-Bett-Zimmer mit Waschbecken zur Verfügung. DU/WC auf der Etage. Vollpension.

Anreise bzw. Zielbahnhof: Füssen. Transfermöglichkeit um 14.00 Uhr. Zurück am 27.05. um 13.30 h

Ankunft in Füssen bis 14.00 h. Oder mit Bus 73 ab Füssen Bhf. bis Berghausstr./Schwangau und 15 min zu Fuß zum „Adlerhorst“.

Hinweis: Das Programm ist wetterabhängig, Änderungen vorbehalten. Inhalte können, falls erforderlich, vom Trainer angepasst bzw. verändert werden.

1. Tag: Kennenlernen

Begrüßung um 15.00 h. Abenteuerspiele und Interaktionsübungen werden es leicht machen, uns besser kennenzulernen. Ausblick auf die Aktivitäten der nächsten Tage.

2. Tag: Wie - verflixt und zugenäht - baut man ein Floß?

Um es vorweg zu sagen: Jeder wird sich heute als Kapitän fühlen. Doch zuvor heißt es, gemeinsam ein Floß zu bauen und sich darüber abzustimmen….Dann steht der großen Seefahrt auf Bannwald- oder Forggensee nichts mehr im Wege.

3. Tag: Auf die Berghütte!

Als Flachlandtiroler auf eine Berghütte…Und das geht? Ja und ob! Die Tour (leichtes Gelände) wird sorgfältig vorbereitet und ein großer Plan geschmiedet. Das ist nicht ganz unbequem, dafür wartet am Ende ein tolles Erfolgserlebnis. Wir entscheiden, wer was macht, klären was wir essen wollen und kochen gemeinsam.  Denn auf dieser Hütte versorgen wir uns selbst. Die laue Sommernacht in der Bergwelt werden wir nicht vergessen. Übernachtung auf der Hütte.
GZ ca. 3 h, 6 km, ↑ ca. 500 m; ↓ ca. 500 m

4. Tag: Zurück ins Tal und nachmittags klettern

O.k.,- unter „besenrein“ mag man sich nicht so richtig eine Vorstellung gemacht haben, doch gemeinsam fällt das Aufräumen der Hütte nicht schwer. Abstieg ins Tal. Nachmittags könnte eine Einführung ins Sichern und  Klettern an der hauseigenen Kletterwand auf dem Programm stehen. Aber auch eine andere Aktivität in Absprache mit dem Trainer.

5. Tag: „Ich im Hochseilgarten“? „Hätte ich nicht gedacht“!

Es sieht beeindruckend aus, wenn man „die anderen“ in der luftigen Höhe herumtoben sieht. Vielleicht wird einem auch ein wenig mulmig. Doch das ändert sich alles, sobald wir uns vormittags den Klettergurt angelegt und eingehängt haben werden. Später – nach den ersten Schritten: Strahlende Gesichter!

Der Nachmittag  ist programmfrei. Tipp: Besuch der Königsschlösser Neuschwanstein oder Hohenschwangau. Schön ist auch die Bergwanderung zur Drehhütte (insges. 6 km, 2 h, ca. 500 Hm).

6. Tag: Programm nach Absprache

Programm nach Absprache mit den Teilnehmern. Gemeinsame Abschlussaktivität. Stolz werden wir auf die Woche zurückblicken können. Räumung der Zimmer (Abziehen der Betten). Abreise nach dem Mittagessen. Programmende um 13.00 Uhr. Transfer zum Bahnhof.



Wetterbedingte oder durch sonstige, unvorhersehbare Ereignisse notwendige Programmumstellungen müssen wir uns vorbehalten!

  • 5x ÜN im Mehrbettzimmer mit Etagendusche/WC

  • Vollpension (mittags Picknick)

  • Alle Transfers und Aktivitäten laut Programm

  • Qualifizierte Trainer/Gruppenleitung

  • Prozessbegleitung/Reflexionsmöglichkeiten

  • Material und komplette Ausrüstung (u.a. Rucksack, Bergschuhe, Klettergurt)

  • Reiseliteratur

  • „Nationalpark“ Magazin +  Probeabo

Zielbahnhof: Füssen.

Transfermöglichkeit um 14.00 Uhr. Oder mit dem Bus 73 ab Füssen Bhf. bis Berghausstr./Schwangau und 15 min zu Fuß zum „Adlerhorst“. Am Abreisetag Transfer um 13.30 h, Ankunft in Füssen bis 14.00 h.

Melanie Keck

Manuel Wenzel

Standardbild - Reiseleiter

Trainerteam Erlebnispädagogen

Reise Buchen

Reise-Datum 22.05.-27.05.18

Verfügbarkeit Einzelzimmer
Verfügbarkeit Doppelzimmer

Gruppen-Größe

12 - 15 Personen

Preise

ab 540 Euro

Mehr Informationen >

Preise

Mitgliederpreis pro Pers. im Familienzimmer
Erwachsene
650 Euro
Mitgliederpreis pro Pers. im Familienzimmer
Kinder (7 - 15 Jahre)
540 Euro
Normalpreis pro Pers. im Familienzimmer
Erwachsener
675 Euro
Normalpreis pro Pers. im Familienzimmer
Kinder (7 - 15 Jahre)
565 Euro
Reiserücktrittskosten-Vers. ohne Selbstbehalt
Erw. / kostenlos bei Buchung bis 28.02.18
24 Euro
Reiserücktrittskosten-Vers. ohne Selbstbehalt
Kind / kostenlos bei Buchung bis 28.02.18
21 Euro

Schwierigkeit

Stufe

Mehr Informationen >

Stufe 2

Leichte bis mittlere Exkursionen / Wanderungen
  • ca. 4 Stunden Gehzeit
  • maximal 400 m Höhenunterschied
  • leichte Wanderschuhe sind notwendig
  • Wanderkleidung wird empfohlen

Infos zu Schriftgröße

Unsere Internetpräsenz ist bewusst so gestaltet, dass sich alle Schriftgrößen nach Ihren eigenen Wünschen vergrößern lassen. Bitte folgen Sie den folgenden Anleitungen, je nach Typ Ihres Browsers:

Mozilla Firefox, Internet-Explorer und Netscape

[Strg] [+] vergrößert die Schrift,
[Strg] [-] verkleinert die Schrift,
[Strg] [0] stellt die Normal-Schriftgröße wieder her,
[Strg] [Mausrad] vergrößert und verkleinert die Schrift ebenfalls.


Opera

10%-Schritte mit [+] und [-] im Nummernblock,
100%-Schritte mit [Strg] [+] und [Strg] [-],
[*] stellt die Normalgröße wieder her.
Zusätzlich zu den hier genannten Tastaturbefehlen finden Sie im [Ansicht]-Menü des Browsers Einstellungen für den Schriftgrad.