© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser
© G. Rohrmoser

Kroatiens wildes Velebit – Berge und Meer genießen

Nationalpark Nord-Velebit, wilde Bergwälder und sonnige Inseln erleben

aktueller Termin: 11. - 19.09.2021

Der Nationalpark Nord-Velebit über der Kvarner Bucht ist in einem der artenreichsten Gebirge des gesamten Balkans beheimatet. Hier leben die großen Beutegreifer Bären, Wölfe, Luchse noch in den weiträumigen, sehr naturnahen Bergmischwäldern, in stabilen Populationsstrukturen, so nah am Mittelmeer wie in keiner anderen mediterranen Region. Die Kvarner Bucht liegt zwischen der Halbinsel Istrien im Westen und dem Kroatischen Küstenland im Osten an der oberen Adria.

Unsere Reise führt Sie von den Stränden der dalmatinischen Küste und den ihr vorgelagerten Insel Grgur und Otok bis hin zu den einzigartigen Karstflüssen, Bergmischwäldern und Magerrasen in den Hochlagen des Velebit-Gebirges. Genusswandern, eine abwechslungsreiche Insel- Bootstour, Baden im Meer und spektakuläre Naturlandschaften mit weiten Ausblicken über die Adria bis Istrien erwarten Sie.

Zu dieser Jahreszeit ist es an der Küste häufig angenehm warm. In dem bis zu knapp 1.7000m hohen Velebit- Gebirge kann es durch die Bora, einem kalten Fallwind, aber auch schnell kühl werden – neben Badekleidung also eine warme Jacke nicht vergessen! Das Wandern in diesen "zwei Welten" durch kühle Urwälder in dem einzigartigen Karstgebirge des Velebits und entlang einsamer, sonniger mediteraner Küstenbuchten garantiert faszinierende Reiseerlebnisse.

Hinweis zu den Wanderungen: Stufe 3

Die Gehzeiten sind unterschiedlich und betragen zwischen ca. 4-6 Stunden mit max. 500 Meter Höhenunterschied. Das Gelände im Karstgebiet ist jedoch anspruchsvoll und erfordert gute Trittsicherheit. Die Wege sind zum Teil uneben und es gibt ausgesetzte Stellen.

Einwandern vor der Reise ist sinnvoll (Ausdauer und Kondition sind notwendig), feste Wanderschuhe und Wanderkleidung sind notwendig

Unterbringung: Erfolgt in 2 benachbarten Pensionen im Örtchen Sveti Juraj (je nach Gruppengröße). Die Mahlzeiten werden gemeinsam eingenommen. Alle Zimmer mit Meerblick!

1. Tag: Anreise

Individuelle Anreise nach München HBF und treffen der anderen Reiseteilnehmer. Gemeinsame Fahrt mit dem Nachtzug nach Rijeka (unbegleitet). Abfahrt des Zuges am Abend.

2. Tag: Ankunft

Ankunft in Rijeka. Empfang durch den Reiseleiter. Weiterfahrt mit individuell für die Gruppe gemieteten Bus entlang der Dalmatinischen Küste nach Sveti Jurai zu Ihrer Unterkunft. Erkundung des idyllischen Küstenortes, eventuell können Sie auch schon ein erstes Bad im Meer nehmen!
(Hinweis: wegen der Seeigel werden Badeschuhe dringend empfohlen)

3. Tag: Nationalpark Nördlicher Velebit

Exkursion (zum Einwandern und akklimatisieren mit ca.4 Std.Gehzeit in den Nationalpark Nördlicher Velebit mit den fast urwaldgleichen Wäldern und traumhaften Karstlandschaften. Neben dem Braunbär durchstreifen auch Luchs, Wolf und Wildkatze diese wilden Wälder. Die Natur als Bildhauer hat hier im Kalkstein Rillen, Rinnen, Runsen an den Felswänden und tiefe Dolinen mit üppiger Vegetation geschaffen.

4. Tag: Bootsausflug zu kleinen Inseln in die Kvarner Bucht

Heute unternehmen Sie eine herrliche Bootstour in der Kvarner Bucht mit Besichtigung der Inseln Goli Otok, einer ehemaligen Gefängnisinsel und der grünen Insel Goli Grgur. Es besteht die Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad im Meer. Die Insel-Wanderung (ca. 2 Std. in leichtem Gelände) verspricht einen interessanten historischen Einblick in die Geschichte Kroatiens zu der Zeit Titos und traumhafte Ausblicke auf die umliegenden Inseln Rab, Cres und Krk.

5. Tag: Sjeverni Velebit - „Die Stille erleben“

Heute erwartet Sie in den Bergen des Velebits eine wundervolle Bergwanderung (ca. 6 Std. reine Gehzeit) auf dem Premium-Wanderweg des Velebits, dem Premuzic-Trail durch die wilden Wälder und die eindrucksvollen Karstgebiete im Nationalpark Sjeverni Velebit. Der NP stellt ein einzigartiges Refugium an seltensten Tieren und Pflanzen auf engem Raum mit botanischen und wildökologischen Besonderheiten (evtl. sehen Sie Spuren von Bären u.a.) dar. Aufgrund seiner besonderen klimatischen Lage wachsen hier über 2.000 Pflanzenarten, darunter etwa 70 endemische. Dieser einmalige Höhenweg bietet traumhafte Aussichten auf die im Mittelmeer vorgelagerten Inseln der Kvarner Bucht, bis hin zu den dalmatinischen Gebirgszügen im Hinterland zum benachbarten Bosnien.

6. Tag: Die dalmatinische Meeresküste und ihre herrlichen Badebuchten erleben

Nach dem intensiven Ausflug in die Bergnatur des Nationalparks Nördlicher Velebit, erwartet Sie heute eine genußvolle Küstenwanderung (von ca. 2,5- 3 Std. Dauer) mit herrlichen, azurblauen Badebuchten und eindrucksvoll wechselnden Küstenlandschaften. Hier besteht einerseits die Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad im Meer und der Besteigung eines alten Festungsitz mit eindrucksvollen Rundumblick.

7. Tag: Wanderung zur alten Stadt Senj- Besuch der Festung Nehaj, die Burg der roten Zora

Wanderung nach Senj (ca. 4,5-5 Std. Gehzeit) auf einem alten Höhenweg über dem Meer mit herrlichem Blick auf die vorgelagerten Inseln Krk und Cres, Besichtigung der “alten Stadt“ Senj, besser bekannt als Küstenstadt der „Roten Zora“. Senj ist die älteste Stadt an der oberen Adria. Hier wurde die glagolithische Schrift entwickelt (Vorläufer der Kyrillischen Schrift). Stadtbesichtigung mit Besuch der romanischen Kirche (Bischofssitz) und der Piraten-Burg der Uskoken. Besichtigung der Festung Nehaj.

8. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück bleibt noch genügend Zeit zu einem Abschiedsrundgang durch unseren beschaulichen Küstenort oder ein letztes Bad im Meer vor der gemeinsamen Fahrt zurück nach Rijeka. Dort besteht auch die Möglichkeit zu einem gemütlichen Bummel durch die Altstadt. Am Abend geht es mit dem Zug wieder zurück von Rijeka nach München (unbegleitet).

9. Tag: Ankunft München

Ankunft am frühen Morgen in München und individuelle Heimreise.



Wetterbedingte oder durch sonstige, unvorhersehbare Ereignisse notwendige Programmumstellungen müssen wir uns vorbehalten!

  • Bahnfahrt von München nach Rijeka und zurück

  • 2x Übernachtung im 3-4er Liegewagen im Nachtzug

  • 6x Übernachtung

  • 6x Halbpension

  • Alle Transfers, Besichtigungen und Wanderungen lt. Programm

  • Qualifizierte BUND-Wanderreiseleitung ab/bis Rijeka

  • Reiseliteratur

  • „Nationalpark“ Magazin + Probeabo

Bahnfahrt ab/bis München HBF. Diese Fahrten erfolgen in Gruppe aber ohne Reisebegleitung!

Derzeitige Planung:   

Treffen in München Hbf. ca. 1 Std. vor gemeinsamer Abfahrt, die genau Uhrzeit geben wir mit den Reiseunterlagen bekannt.

Hinfahrt:  
ab München Hbf 23:20 Uhr mit EN 60463
an Rijeka 09:20 Uhr                                                                                                                                               

Rückfahrt:  
ab Rijeka 20:45 Uhr mit EN 480
an München Hbf. an 06:10 Uhr

(Stand 05/2021 - die Verbindungen stehen derzeit noch nicht fest und Änderungen möglich).

 

 

 

 

Gerhard Rohrmoser

Dipl.-Forstingenieur (FH),
Landschaftsarchitekt, BN AK Alpen

Feedback eines Teilnehmers der Reise September 2017:

Tolle offene Gruppe, spannende Ausflüge!

Sehr fachkundige Reiseleitung + sehr gute Organisation!

Reise Buchen

Reise-Datum 11.09.-19.09.21

Noch Plätze vorhanden
Verfügbarkeit Einzelzimmer
Verfügbarkeit Doppelzimmer

Gruppen-Größe

10 - 18 Personen

Preise

ab 1365 Euro

Mehr Informationen >

Preise

Mitgliederpreis pro Pers. im Doppelzimmer 1365 Euro
Normalpreis pro Pers. im Doppelzimmer 1415 Euro
Aufpreis DZ zur Alleinnutzung Kat. A 130 Euro
Aufpreis DZ zur Alleinnutzung Kat. B 265 Euro
Aufpreis 2-Bett-Abteil im Nachtzug p. P. 60 Euro
3% Frühbucherrabatt auf den Grundpreis im DZ oder EZ
(Bei Buchung bis 31.01.2021)
0 Euro
Reiserücktrittskosten-Vers. ohne Selbstbehalt
(3,5% vom Gesamtreisepreis) ab
46 Euro

Schwierigkeit

Stufe

Mehr Informationen >

Stufe 3

Mittlere Exkursionen / Wanderungen
  • ca. 6 Stunden Gehzeit
  • maximal 800 m Höhenunterschied
  • Einwandern vor der Reise ist sinnvoll (Kondition)
  • feste Wanderschuhe und Wanderkleidung sind notwendig

Infos zu Schriftgröße

Unsere Internetpräsenz ist bewusst so gestaltet, dass sich alle Schriftgrößen nach Ihren eigenen Wünschen vergrößern lassen. Bitte folgen Sie den folgenden Anleitungen, je nach Typ Ihres Browsers:

Mozilla Firefox, Internet-Explorer und Netscape

[Strg] [+] vergrößert die Schrift,
[Strg] [-] verkleinert die Schrift,
[Strg] [0] stellt die Normal-Schriftgröße wieder her,
[Strg] [Mausrad] vergrößert und verkleinert die Schrift ebenfalls.


Opera

10%-Schritte mit [+] und [-] im Nummernblock,
100%-Schritte mit [Strg] [+] und [Strg] [-],
[*] stellt die Normalgröße wieder her.
Zusätzlich zu den hier genannten Tastaturbefehlen finden Sie im [Ansicht]-Menü des Browsers Einstellungen für den Schriftgrad.