Reise Filtern:

Bitte wählen
Bitte wählen


BUND-Reisen Newsletter

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden

Anmelden


Unser Gesundheitskonzept

Damit Sie sicher und entspannt reisen können

Liebe BUND-Reisende,

wir freuen uns, dass wir mit unserem nachhaltigen Reisekonzept und unseren kleinen Gruppen auch während der Corona-Pandemie in den letzten beiden Jahren viele Reisen erfolgreich durchführen konnten. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für Ihr Vertrauen bedanken!

Damit Sie bei unseren Reisen die intensiven Naturerlebnisse weiterhin so sicher wie möglich auf sich wirken lassen können, haben wir unser Gesundheitskonzept an die aktuellen Gegebenheiten angepasst:

Vor der Reisebuchung:

Um unsere Reisenden bestmöglich zu schützen, gilt bei allen unseren Wanderstudienreisen die 3-G-Regel. Das bedeutet für eine Teilnahme ist entweder eine vollständige Impfung gegen das Corona-Virus (14 Tage nach der letzten Immunisierung), eine Genesung (6 Monate nach einer durchgemachten Infektion) oder ein negativer Corona-Test (Antigentest max. 24 h, PCR-Test max. 48 h vor Abreise) mit entsprechendem Nachweis erforderlich.

Bei manchen Reisen ist das jedoch leider nicht umsetzbar. Einige Länder setzen erfahrungsgemäß auf sehr strenge Einreise- und Hygienebestimmungen, teilweise sind in den Zielgebieten auch einfach nicht die Testkapazitäten für regelmäßige Erneuerungen des negativen Testnachweises vorhanden. Um Ihnen und uns die größtmögliche Planungssicherheit zu bieten, können wir diese Reisen daher nur für Geimpfte und Genesene anbieten (2-G-Regel). Bitte achten Sie auf die entsprechende Kennzeichnung der Reisen.

Bitte beachten Sie:

Aufgrund der dynamischen Veränderungen bei den Einreisebestimmungen der verschiedenen Länder kann es - unter Umständen sehr kurzfristig - dazu kommen, dass auch bei als 3-G-geplanten Reisen nur Geimpfte oder Genesene einreisen dürfen bzw. Reisende mit Negativtest in Quarantäne müssten. Eine Teilnahme an der Reise ist dann für Ungeimpfte leider nicht mehr möglich, obwohl die Reise an sich stattfinden kann. In diesem Fall können Sie natürlich von der Reise zurücktreten. Es entstehen uns bei den Leistungsträger*innen jedoch Kosten, sodass wir unter diesen Umständen ebenso die regulären Stornogebühren gemäß unserer ARB berechnen müssen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Während der Reise:

Bei der Anreise mit dem Zug und in öffentlichen Verkehrsmitteln gilt nach derzeitigem Stand die Maskenpflicht. Außerhalb Deutschlands ist das unter Umständen anders; wir empfehlen deshalb stets das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, bestenfalls FFP2-Maske in geschlossenen Räumen, Bussen, Museen etc. Auf den Wanderungen und in der Gruppe achten wir auf das Einhalten der Abstandsregeln. Da wir bei unseren Reisen viel an der frischen Luft unterwegs sind, können wir mit ausreichendem Platz die Natur in der Regel ganz ohne Mund-Nasen-Bedeckung genießen.

 

Häufige Fragen:

  • Wann bekomme ich eine Antwort, ob meine Reise stattfindet?

Leider erfahren wir die Corona-Regelungen für den jeweiligen Reisezeitraum meist erst ebenso kurzfristig wie Sie. Daher kann es sein, dass erst kurz vor Reisebeginn über die Durchführung entschieden werden kann, manchmal auch erst zwei Wochen vorher. Wir stehen in engem Kontakt mit unseren Reiseleiter*innen und Partner*innen vor Ort und verfolgen alle Entscheidungen der Politik und die Entwicklung der Situation genau, um frühstmöglich für alle Beteiligten Klarheit schaffen zu können und informieren Sie so schnell es geht.

  • Was passiert, wenn BUND-Reisen meine Reise wegen Corona absagen muss?

Wenn wir die Reise absagen müssen, bekommen Sie Ihr gezahltes Geld natürlich voll zurückerstattet, hierfür muss lediglich Ihre Bankverbindung angegeben werden. Sie haben außerdem die Möglichkeit, stattdessen das Geld in ein Reiseguthaben zu wandeln und für künftige Reisen mit uns zu verwenden oder können gleich auf eine andere Reise umbuchen. Es entstehen Ihnen keine Kosten - lediglich die Reiserücktrittsversicherungen können leider nicht zurückerstattet werden, da der Versicherer so argumentiert, dass Sie seit Buchen der Versicherung abgesichert waren und die Police daher jederzeit in Anspruch hätten nehmen können. Sollten Sie aber vor dem Termin der abgesagten Reise auf eine neue Reise umbuchen, kann die Versicherung ebenfalls umgebucht werden.

  • Was passiert, wenn ich selbst wegen Corona-Bedenken storniere, obwohl die Reise stattfindet?

Sie können Ihre Reise jederzeit stornieren, es werden dann die regulären Stornogebühren gemäß unseren Allgemeinen Reisebedingungen fällig, da uns wie gewöhnlich durch einen Rücktritt Kosten bei den Leistungsträgern entstehen.

  • Kann ich meine Reise stattdessen auf nächstes Jahr umbuchen?

Da wir bei den Gruppenreisen an Mindestteilnehmerzahlen gebunden sind, können wir bei Reisen, die ganz normal stattfinden, bei Umbuchungen nicht so flexibel agieren wie Indivualreiseveranstalter. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir daher keine Umbuchungen auf nächstes Jahr ermöglichen können. Eine Umbuchung innerhalb desselben Jahres ist (nur auf Anfrage) im Einzelfall gegen 25 € Gebühr möglich.

  • Es ist noch nicht sicher, ob meine Reise stattfindet. Muss ich trotzdem fristgerecht meine Restzahlung leisten?

So lange eine Reise noch nicht abgesagt ist, müssen wir im Normalfall Anzahlungen an unsere Partner*innen leisten. Stellt sich zudem kurzfristig heraus, dass die Reise stattfinden kann, ist es besser wenn wir nicht erst die Restzahlungen einsammeln müssen, sondern Ihnen sofort die Reiseunterlagen zusenden können. Daher bitten wir Sie, die Restzahlung entsprechend der Zahlungsfrist auf Ihrer Reisebestätigung zu leisten. Sollte die Reise dann leider doch abgesagt werden müssen, erhalten Sie das Geld selbstverständlich zurück.

  • Welche Ansprüche deckt meine Reiserücktrittsversicherung bezüglich Corona ab?

Die normale Reiserücktrittsversicherung der mdt erstattet Ihnen die Stornogebühren bei einer Erkrankung an Corona. Daneben gibt es auch Zusatzversicherungen, die außerdem die persönliche, behördlich angeordnete Quarantäne vor Reisebeginn oder im Zielgebiet absichert. Zudem gilt dieser Versicherungsschutz auch dann, wenn Ihnen im Zielgebiet die Einreise verweigert wird. Weitere Informationen hierzu finden Sie in Kürze unter der Sparte "Reiseversicherung" oder rufen Sie uns gerne an.

  • Wie entsteht trotz Abstandsregeln ein Gruppengefühl bei der Reise?

Unsere kleinen Gruppen bei BUND-Reisen liegen uns seit jeher sehr am Herzen. Wir reisen ja grundsätzlich mit einem Zusammengehörigkeitsgefühl, wie es Naturliebhaber und Wanderfreunde seit jeher verbindet. Dies wollen wir auch in der Corona-Zeit beibehalten. Unsere Reiseleiter*innen sind selbstverständlich für die Situation sensibilisiert. Auch wenn wir physisch Abstand halten müssen, stärken wir während der Reise trotzdem das Gruppengefühl. Wir nehmen uns dazu ganz bewusst mehr Zeit, uns auszutauschen und während der Reise trotz Mindestabstands ein "wir-Gefühl" aufzubauen. Dies kann auf vielfältige Weise passieren und unsere Reiseleiter*innen und wir sind gerne auch für Vorschläge offen. Gemeinsam machen wir Ihre Reise auch während Corona zu einem wunderbaren Erlebnis in der Gruppe!

Infos zu Schriftgröße

Unsere Internetpräsenz ist bewusst so gestaltet, dass sich alle Schriftgrößen nach Ihren eigenen Wünschen vergrößern lassen. Bitte folgen Sie den folgenden Anleitungen, je nach Typ Ihres Browsers:

Mozilla Firefox, Internet-Explorer und Netscape

[Strg] [+] vergrößert die Schrift,
[Strg] [-] verkleinert die Schrift,
[Strg] [0] stellt die Normal-Schriftgröße wieder her,
[Strg] [Mausrad] vergrößert und verkleinert die Schrift ebenfalls.


Opera

10%-Schritte mit [+] und [-] im Nummernblock,
100%-Schritte mit [Strg] [+] und [Strg] [-],
[*] stellt die Normalgröße wieder her.
Zusätzlich zu den hier genannten Tastaturbefehlen finden Sie im [Ansicht]-Menü des Browsers Einstellungen für den Schriftgrad.